Hier informieren wir Sie in regelmäßigen Abständen über Aktionen, Ausflüge, Veranstaltungen und Feierlichkeiten, Rund um den Geschichtsverein Erlensee e.V.

Besuchen Sie uns regelmäßig, um einen Einblick in unser Vereinsleben und die Aktivitäten unseres Vereins zu bekommen.

Dienstag, 6. September 2016
Tag des offenen Denkmals

Wir laden Sie herzlich ein zum Tag des offenen Denkmals.
Der Vorstand

Dienstag, 6. September 2016
Aktuell finden Sie eine Ausstellung zum Thema "Hochzeiten früher" in der Wasserburg Erlensee

Unser Heimatmuseum ist jeden ersten Sonntag im Monat von 14:00 - 17:00 Uhr für Sie geöffnet. Hier finden Sie die Ausstellung "Hochzeiten früher", wir freuen uns auf zahlreiche Besucher.

Dienstag, 6. September 2016
19.04.2016 Fliegerhorst-Vortrag

Erlensee (ea) 20.04.16 - Damit hatte wohl keiner der Verantwortlichen des Erlenseer Geschichtsvereins gerechnet: Innerhalb kürzester Zeit waren die Stuhlreihen im kleinen Saal der Erlenhalle besetzt und vor der Eingangstür warteten immer mehr Besucher auf einen Platz. So mussten weitere Stühle beschafft werden und unter großem Gelächter begann das große Stühlerücken, um weiteren Platz zu schaffen.

In einer kurzen Einführungsrede bedankte sich Rolf Frischkorn vom Geschichtsverein Erlensee bei der „Arbeitsgemeinschaft Fliegerhorst“ für die geleistete Arbeit zur beeindruckenden Bilddokumentation über die Geschichte des Fliegerhorstes.

Neben den, wie erwähnt, ausgesprochen vielen Besuchern, konnte er die Erste Stadträtin Birgit Behr und den Ehrenbürger der Stadt Erlensee, Aloys Lenz, unter den Gästen begrüßen.

Werner Borngräber übernahm das Mikrophon, präsentierte und kommentierte unterhaltsam die Entwicklung des Fliegerhorstes von seinen Anfängen bis zur heutigen Zeit. Die Älteren erinnerten sich an die Zeiten vor und nach dem Weltkrieg, die Jüngeren an die Zeiten mit „den Amis“, Rock‘n Roll, ChewingGum, Coca Cola, Hamburger und DragRacing.

Auch das traurige Kapitel, als Großteile der denkmalgeschützten Gebäude den Flammen zum Opfer fielen, wurde noch einmal in Bildern lebendig.

Mit diesem Vortrag hat der Geschichtsverein Erlensee nach der Eröffnung der Ausstellung „Hochzeiten früher“ wieder einmal für einen echten Höhepunkt gesorgt.

Wie im Anschluss daran Werner Borngräber mitteilte, wird der Vortrag noch einmal stattfinden, da viele Besucher keinen Platz mehr bekommen hatten. Weitere Informationen zum neuen Vortragstermin folgen.

(Bericht und Fotos: Wolfgang Racek)

Dienstag, 6. September 2016
05.07.2015 Museumseröffnung und neue Publikationen

Am Sonntag, 5. Juli 2015, ist das Heimatmuseum von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Wie der Vorstand des Geschichtsvereins Erlensee weiterhin mitteilt, ist in der Reihe „Geschichtsblätter aus Erlensee“ Heft 8 erschienen. Es trägt den Titel: Mit dem Wasser leben – die Wege des Wassers in Langendiebach und Rückingen. Dieses Heft kann wie auch die anderen Publikationen des Vereins käuflich erworben werden.

Dienstag, 6. September 2016
27.05.2015 Vortrag „Von den Kelten zu den Römern"

Der Geschichtsverein Erlensee e.V. lädt ein zu einem Vortrag „Von den Kelten zu den Römern – Der Fürst vom Glauberg und der Wetteraulimes“ am Mittwoch, 27.05.2015, um 19.30 Uhr in der Erlenhalle. Referent ist der Archäologe Sascha Piffko, der den geschichtsinteressierten Erlenseern bereits als Leiter archäologischer Ausgrabungen auf Erlenseer Gemarkungsgebiet bekannt ist. Der Eintritt ist frei.

Dienstag, 6. September 2016
12.04.2015 Stammtisch und Museumseröffnung

Der Vorstand des Geschichtsvereins Erlensee lädt seine Mitglieder und interessierte Gäste zum Stammtisch am Sonntag, 12. April 2015, ab 11. 30 Uhr in die Gaststätte Aquarius in der Konrad-Adenauer-Straße 25 (Tennisanlage) ein. Hauptthema wird sein: Hochzeiten früher. Zu diesem Thema bittet der Vorstand Fotos und sonstige Dokumente mitzubringen. Selbstverständlich können auch weitere Themen angesprochen werden.

Auch ist am 12.04.2015 das Heimatmuseum erstmalig nach der Winterpause geöffnet, von 14 bis 17 Uhr. Wer die Ausstellung zum Ersten Weltkrieg im letzten Jahr versäumt hat, kann sie im ersten Stock des Museums auch in diesem Jahr noch sehen (am 12.4., 3.5., 7.6., 5.7., 13.9., 4.10. und 12./ 13.12.).

Dienstag, 6. September 2016
Jahreshauptversammlung 2015

Gut besuchte Jahreshauptversammlung
Der Vorstand des Geschichtsvereins Erlensee konnte sich über einen guten Besuch der Jahreshauptversammlung freuen. Nach dem Gedenken an verstorbene Mitglieder ehrte der Vorsitzende Erwin Hirchenhain das Mitglied Dr. Wolfram Heitzenröder für dreißigjährige Mitgliedschaft. Es folgten die Jahresberichte des Vorstands. Der Vorsitzende zählte die zahlreichen Veranstaltungen auf, die von vielen Mitgliedern und interessierten Bürgern wahrgenommen wurden. Besonders hervorzuheben sei die Tatsache, dass im Verein mit derzeit 175 Mitgliedern neben den Vorstandsmitgliedern sehr viele sich in die Vereinsarbeit aktiv einbringen. Dies beweise allein schon die Existenz mehrerer Arbeitsgemeinschaften. Da gebe es beispielweise neben der Sütterlin-Arbeitsgruppe, die nahezu wöchentlich in der Wasserburg arbeitet, noch die Fliegerhorst-AG, die AG Historische Infotafeln oder die AG Motorisierung und Technisierung. Der Vorsitzende schloss seinen Bericht mit einem mehrfachen Dank an alle, die an den verschiedenen Stellen Einsatz gezeigt haben. Anschließend gab Rolf Frischkorn als Schatzmeister einen ausführlichen Kassenbericht. Der Revisor Heinz-Dieter Winter bescheinigte dem Schatzmeister eine einwandfreie Kassenführung und dankte ihm für seine enorme Arbeit bei der EDV-Umstellung der Kassenführung. Dem Antrag auf Entlastung des Kassierers und des gesamten Vorstands wurde zugestimmt. Für den nach zwei Jahren ausscheidenden Fred Deckmann wurde als neuer Revisor Reiner Seibel gewählt. Der Vorstand schlug drei mögliche Ziele für den Jahresausflug am 31. Mai vor. Eine deutliche Mehrheit entschied sich für das Ziel Freinsheim in der Pfalz und Hambacher Schloss an der südlichen Weinstraße. Schließlich wurden die Veranstaltungen und Vorhaben des Jahres 2015 vorgestellt. So soll im Spätherbst der zweite Band über die Gesamtdarstellung „Geschichte von Erlensee – Langendiebach und Rückingen“ erscheinen. Außerdem wird der Vorstand wieder einen Historischen Kalender herausbringen, der Anfang November vorliegen soll. Unter Tagesordnungspunkt Verschiedenes gab Heinz Schneider als Vorsitzender der AG Fliegerhorst einen kurzen Sachstandsbericht über das geplante Fliegerhorstmuseum. Dabei wurde deutlich, dass die Realisierung dieses Vorhabens noch viele Schwierigkeiten mit sich bringt.

Dienstag, 6. September 2016
13. März 2014 - Jahreshauptversammlung

Der Vorstand des Geschichtsvereins Erlensee e. V. freute sich über den guten Besuch bei der Jahreshauptversammlung. Bei den Vorstandswahlen gab es einige Veränderungen. Der langjährige Schatzmeister Klaus Dulinski kandidierte nicht mehr für dieses Amt, zeigte sich aber bereit, als Beisitzer weiterhin im Vorstand mitzuarbeiten. Als Nachfolger wurde Rolf Frischkorn gewählt. Der Vorsitzende Erwin Hirchenhain dankte Klaus Dulinski für seine hervorragende Arbeit in den letzten zwölf Jahren als Kassierer. Ebenso dankte er Gerhard Birkenstock, der nicht mehr für den Vorstand kandidierte. In fast zwei Jahrzehnten Vorstandsarbeit, darunter viele Jahre 2. Vorsitzender, habe er aktiv bei der Aufarbeitung der Ortsgeschichte mitgewirkt und sei Mitverfasser diverser Publikationen gewesen. Auch ihm gebühre großer Dank. Der neu gewählte Vorstand besteht aus: 1. Vorsitzender Erwin Hirchenhain. 2. Vorsitzende Waltraud Borngräber, Schatzmeister Rolf Frischkorn, Schriftführer Werner Erdt, Museumsverwalter Jörg Hofmann, Beisitzer Heidi Gasche und Klaus Dulinski. Als neuer Revisor für den nach zwei Jahren satzungsgemäß ausscheidenden Peter Weidert wurde Heinz-Dieter Winter gewählt. Zuvor bescheinigte Peter Weidert dem Schatzmeister noch eine tadellose Verwaltung der Vereinskasse. Dem gestellten Antrag auf Entlastung des Schatzmeisters und des gesamten Vorstands wurde entsprochen. Die Mitgliederversammlung entschied wie jedes Jahr über das Ziel des diesjährigen Jahresausflugs. Die Mehrheit sprach sich für Schmalkalden in Thüringen aus. Geehrt für langjährige Mitgliedschaft wurden Heinz Preis(30 Jahre) und Alfred Hänle (25 Jahre).

Dienstag, 6. September 2016
16. Februar 2014 - Stammtisch des Geschichtsverein

Der Geschichtsverein Erlensee lädt seine Mitglieder zum nächsten Stammtisch am 16.02.2014, ab 10.30 Uhr, in das Restaurant „Aquarius“ , Konrad-Adenauer-Straße 25 (Tennisanlage), herzlich ein. Interessierte Gäste sind wie immer willkommen. Gesprächsthemen werden u. a. die bevorstehenden Aktivitäten zum Thema 1. Weltkrieg sowie die Anfänge der Motorisierung in Langendiebach und Rückingen sein. Mit letzterem Thema beschäftigen sich zurzeit einige Mitglieder.

Dienstag, 6. September 2016
29. Juni 2013 - Oldtimer Autokorso

Am 29. Juni 2013 fand ein Oldtimer Autokorso mit Fahrzeugen aus den 60er Jahren statt. Angeführt von dem Mercedes Pullmann Landaulet, mit diesem Fahrzeug fuhr der damalige US Präsident J.F.Kennedy vom Flugplatz Langendiebach nach Frankfurt am Main. Es starteten bei strömendem Regen etwa 30 Fahrzeuge,überwiegend durch die Familie Hestermann aus Erlensee bereitgestellt, zunächst vom Rathausvorplatz in den Fliegerhorst. In einem Hangar wurde der Film den Schüler der Heinrich Böll Schule in Bruchköbel unter Leitung von Frau Müller-Weil zusammengestellt hatten vorgeführt. Danach ging die Fahrt nach Hanau, etwas abgewichen von der Originalfahrstrecke wegen Straßenbauarbeiten, zum Schloss Phillipsruhe. Eine Musikkapelle begrüßte den Autokorso und der Hanauer Oberbürgermeister Herr Klaus Kaminky hielt eine Begrüßungsrede. Der Radiosender FFH der die Fahrt begleitete machte einige Interviews. Danach ging die Fahrt weiter nach Frankfurt am Main zum Römerberg wo der Chef der hessischen Staatskanzlei Herr Axel Wintermayer und der Frankfurter Stadtrat Michael Paris die Gäste begrüßten. Es wurden Fotos gemacht und nach einigen Gläsern Wein für diejenigen die kein Auto steuern mussten, und Frankfurter Würstchen ging es wieder nach Erlensee zurück.

Dienstag, 6. September 2016
27. Juni 2013 - Grillnachmittag in der Wasserburg

Am 27.07.2013 trafen sich die Mitglieder und Freunde des Erlenseer Geschichtsvereins zu einem gemütlichen Mittag im Garten der Wasserburg. Trotz des heißen Tages kamen viele Gäste und ließen sich die selbstgebackenen Kuchen und das köstliche vom Grill schmecken. Alte Geschichten und Besonderheiten wurden rege ausgetauscht. Frau Birgit Behr überreichte ein Foto vom Besuch der Kennedyausstellung in Wiesbaden, es zeigt den hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier mit der Abordnung aus Erlensee.

Anmelden