AKTUELLE INFORMATIONEN / VEREINSZIELE

Ab dem 8. Mai kann man in den Öffnungszeiten des Heimatmuseums die Ausstellung „50 Jahre Erlensee“ besichtigen.

Ab Mai wird das Heimatmuseum in der Wasserburg wieder einmal im Monat geöffnet sein. Die Termine sind unter dem Menüpunkt „Heimatmuseum“ aufgeführt.

Sütterlin-Experten gesucht
Der Verein sucht historisch Interessierte, die in Sütterlinschrift verfasste Texte aus alten Akten und Dokumenten in lateinische Schrift übertragen und niederschreiben. Die Arbeiten sind an keinen zeitlichen und örtlichen Rahmen gebunden. Wer Lust hat oder jemanden kennt, der uns dabei unterstützen möchte, melde sich bitte bei Waltraud Borngräber (Telefon 06183-3894).

VEREINSZEITUNG

Pünktlich zur Jahreshauptversammlung ist ein neues Heft unserer Vereinszeitung „Erlensee Gestern und Heute“ erschienen.

Für Nichtmitglieder steht ein kleines Kontingent der Zeitschrift bereit und kann ab Mitte März bei „Radio Gasche“ (Ringgrabenstrasse 2) für 1,50 € erworben werden.

VEREINSZIELE

Der Geschichtsverein Erlensee e. V. wurde 1978 gegründet. Er hat  gemäß seiner Satzung die Aufgabe, die Geschichte der beiden Stadtteile Langendiebach und Rückingen zu erforschen, sie zu dokumentieren und die Ergebnisse der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.
Durch Ausstellungen, Vorträge und Publikationen werden die Vereinsmitglieder und die interessierte Öffentlichkeit über die Forschungsergebnisse informiert.
Zu den Publikationen gehören die zweimal jährlich erscheinende Vereinszeitung „Erlensee-Gestern & Heute“ sowie die unregelmäßig erscheinenden „Geschichtsblätter aus Erlensee“. Auch Bücher sind bereits erschienen, weitere sind  in Planung.
Darüber hinaus gibt das Heimatmuseum in der Wasserburg im Stadtteil Rückingen Einblick in die Ortsgeschichte der früheren  Gemeinden Langendiebach und Rückingen.
Auch die Geselligkeit im Vereinsleben kommt nicht zu kurz. Vereinsfeiern, regelmäßig stattfindende Exkursionen in die nähere Umgebung und Vereinsfahrten mit dem Bus sind bei Mitgliedern und Freunden des Vereins sehr beliebt.

MITGLIEDSCHAFT

Unser Geschichtsverein hat (Stand Februar 2022) 222 Mitglieder. Jedes Mitglied stärkt unseren Verein und somit unsere Bemühungen, die Geschichte der Stadt Erlensee und den Stadtteilen Langendiebach und Rückingen zu erforschen und unsere Erkenntnisse in der Öffentlichkeit zu publizieren.
Der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt 10,00 €.
Den Mitgliedsantrag haben wir zum Ausdrucken bereitgestellt. Sie können diesen herunterladen/ausfüllen und an eines der Vorstandsmitglieder weiterleiten.